Trinkwasser - Der Paradigmawechsel

Trinkwasser – Der Paradigmawechsel


WASSER, Trinkwasser ist DAS Heilmittel Nr. 1! Durch die richtige Anwendung würden sich über 50% unserer Krankheiten vermeiden und beseitigen lassen! Nicht nur Symptome sondern die Ursachen. Was sollten SIE über dieses natürliche Heilmittel wissen? ↓

 

Eine neue wissenschaftliche Erkenntnis lässt sich gewöhnlich nicht so darstellen, dass ihre Gegner überzeugt sind. Diese sterben vielmehr aus, und eine nachwachsende Generation ist von Anfang an mit der Wahrheit vertraut.

Max Planck

Warum ist das anscheinend richtige Verständnis über Wasser für Sie so wichtig? Spielt es ein Rolle ob Wasser nur Transporter oder aber auch Manager ist?

Was ist ein Paradigma?

Ein Paradigma ist eine grundlegende Annahme, auf der neues Wissen aufbaut. Beispielsweise ist heute nicht mehr das Paradigma gültig, dass die Erde eine Scheibe ist, sondern das Paradigma, dass die Erde rund und kugelförmig ist. Darauf bauen alle Karten, Globen sowie Berechnungen für Sterne und Raumfahrt auf.

Das derzeitige Wasser-Paradigma

Wasser in unserem Körper fungiert lediglich als Lösungsmittel, als Raumausfüller sowie als Transportmittel. Dem Lösungsmittel (Wasser) werden keine weiteren funktionalen Eigenschaften zugedacht, sondern die darin gelösten Stoffe dienen bzw. wirken als Regulatoren. Darauf bauen viele medizinische Ansichten und Lehrmeinungen „noch“ auf.

Wie lautet das neue Paradigma?

Sämtliche Abläufe in unserem Körper werden durch das Wasser überwacht und überhaupt erst möglich gemacht. Dafür ist eine ausreichende Wasserversorgung unverzichtbar, ja lebensnotwendig! Die gezielte Verteilung von Wasser in unserem Organismus ist der einzige Weg, der sicherstellt, dass einerseits genügend Wasser die lebenswichtigen Organe erreicht und andererseits auch die im Wasser transportierten Substanzen, Hormone, chemischen Botenstoffe und Nährstoffe zu eben diesen Organen gelangen.

Was hat diese neue Sichtweise zur Folge? 

Mit diesem Wissen kommen der Wasseraufnahme, also dem Trinken, und die nach Wichtigkeit gestaffelte Verteilung des Wassers höchste Bedeutung zu. Die regulierenden Transmittersysteme (Histamin und seine untergeordneten Agenzien) werden während der Wasserversorgung im Körper zunehmend aktiv.

Dr. med. F. Batmanghelidj führt in seinem Buch „Wasser – Die gesunde Lösung – Ein Umlernbuch“ auf Seite 26 folgendes aus:

Wassermangel führt zu unterschiedlichen Symptomen, Signalen und Komplikationen, die wir derzeit als Krankheiten bezeichnen. Und genau Letztere werden behandelt und nicht das Wasserdefizit. Offensichtlich stehen auch die Betroffenen dem Wasser als natürliches Heilmittel skeptisch gegenüber. Es ist einfach schwer vorstellbar, dass Wasser so viele Krankheiten heilt!

Für mich steht es außer Frage, Wasser ist nicht lediglich der Transporter für die verschiedensten Stoffe. Wasser fungiert als hochkomplexer, verantwortungsvoller „Systemmanager“. Und ganz simpel betrachtet ist dies auch kein Wunder wenn wir aus einem so hohem Anteil daraus bestehen.

Vor diesem Hintergrund wird deutlich, welche wichtige Rolle unser, mein Wassertrinkverhalten spielt. Nicht nur das ich >>Symptome<< beseitigen kann, ich beseitige die Ursachen dafür. Und … das ist meine Botschaft … noch wichtiger ist für mich die prophylaktische Wirkung. Auch wenn ich nie erfahre, welche Krankheiten und Beschwerden meines Körpers ich mir erspare, bin ich mir bewusst dass ich großzügig auf diese Erfahrung verzichten kann und will.

Daraus resultiert mein aufrichtiger Wunsch, Ihnen zu einem ähnlichen Verständnis zu verhelfen, Ihnen Zeit, Geld und Unbehagen zu ersparen. Mit so einfachen Mitteln – mit reinem, sauberen, frischen WASSER!!

Im bald folgenden Beitrag erfahren Sie, das Verdauungsbeschwerden Notsignale für Wassermangel sind. Sie erfahren ebenfalls was Sie für sich daraus ableiten können.

Wie interessant war dieser Beitrag für Sie ?

  • Jetzt kennen Sie dieses Thema aus diesem Blickwinkel, in wie fern hat es Ihre Sicht verändert?
  • Wieso waren die Fakten dieses Beitrages für Sie hilfreich?
  • Was haben Sie in diesem Beitrag vermisst?

Diesen Beitrag können Sie gerne, auch anonym oder mit Angabe Ihrer Email, unten kommentieren. Zeitnah werden wir eine Antwort auf Ihren Kommentar und mögliche Fragen ebenfalls unten posten.

Interesse an mehr?

  • Keinen Beitrag mehr verpassen
  • Jetzt in den Newsletter eintragen
  • Erfahren Sie “Welche Möglichkeiten sich Ihnen bieten, frisches, wirklich sauberes Wasser zu genießen?

Beste Grüße aus Berlin

Sauberes Trinkwasser Heinz Kalippke

Heinz Kalippke

Autor und Betreiber bei
“Sauberes-Trinkwasser.com“ und „Wasserfilteranlage.com“

 

Photo von Esparta unter CC BY 2.0 lizenziert