Trinkwasser - Tagebuch zum Wasser-Reis-Experiment

Trinkwasser – Mein Wasser-Reis-Experiment Tag 21-24


Was ist Ihrer Meinung nach erstaunlicher an dem Wasser-Reis-Experiment? Dass der „hässliche“ Reis so schnell hässlich wurde? Oder, dass der „nette“ Reis nach drei Wochen immer noch nett ist? Oder, die Tatsache wie sich beide beeinflussen lassen? ↓

Diese Fragen habe ich mir natürlich selbst auch gestellt, und ich verrate Ihnen gern meine Antwort. Vorher möchte ich noch kurz erwähnen, dass ich immer sehr tief berührt bin, wenn ich diese Beiträge zum Experiment verfasse. Einerseits rekapituliere ich was jeweils bisher passiert ist, was ich dann bei der Fotoauswahl immer recht deutlich sehe. Andererseits wird mir immer bewusst, dass dies ja das Ergebnis meiner Gedanken und Worte auf Wasser ist. Das das was ich zu dem Reis sage und denke direkten Einfluss hat. Ist das nicht wirklich sehr erstaunlich?

Damit habe ich auch schon die Antwort auf die obigen Fragen gegeben. Was mich beeindruckt. Und ich weiß ich wiederhole mich, aber es ist ein sehr großer Unterschied, von diesen Vorgängen und Zusammenhängen zu lesen, zu hören oder sie selbst zu erleben, durchzuführen. Das ist wirklich eine sehr wertvolle Erfahrung. Ich kann Ihnen nur empfehlen, sich ebenfalls die Zeit zu nehmen und ein solches einfaches Experiment, einmal selbst durchzuführen. Und es ist auch eine hervorragenden Gelegenheit unseren Kindern Wertvolles anschaulich zu vermitteln. Deshalb auch heute wieder ein Kapitel aus dem „Kinderbuch“. Vorher aber noch einige Fotos.

Trinkwasser - Mein Wasser-Reis-Experiment Tag 21-24
Am 29.08.2014 (mit Blitzlicht) Der „Nette“ erholt sich immer mehr
Trinkwasser - Mein Wasser-Reis-Experiment Tag 21-24
Am 29.08.2014 (mit Blitzlicht) Der „Hässliche“ wird immer mehr von Schimmel durchdrungen

Nun 3 Tage später!

Trinkwasser - Mein Wasser-Reis-Experiment Tag 21-24
Am 01.09.2014 Der Schimmel wird immer vielfältiger und dichter
Trinkwasser - Mein Wasser-Reis-Experiment Tag 21-24
Am 01.09.2014 Der wenige Schimmel „bildet sich zurück“

 

Was du denkst, bewegt die Welt!

So ist das heutige Kapitel aus dem Buch „Die geheimnisvolle Sprache des Wassers“ überschrieben. Es enthält eine sehr einfache aber nachhaltige Aussage. Erkennen Sie sie? Fragen Sie Ihre Kinder danach?

Trinkwasser - Mein Wasser-Reis-Experiment Tag 21-24
Die geheimnisvolle Sprache des Wassers, Seite 15

 

Im nächsten Kapitel werde wir, Sie und ich, zum Tun aufgefordert. Freuen Sie sich schon mit mir.

Nächster Beitrag dieser Serie

 

Wie interessant war dieser Beitrag für Sie ?

  • Jetzt kennen Sie dieses Thema aus diesem Blickwinkel, in wie fern hat es Ihre Sicht verändert?
  • Wieso waren die Fakten dieses Beitrages für Sie hilfreich?
  • Was haben Sie in diesem Beitrag vermisst?

Diesen Beitrag können Sie gerne, auch anonym oder mit Angabe Ihrer Email, unten kommentieren. Zeitnah werden wir eine Antwort auf Ihren Kommentar und mögliche Fragen ebenfalls unten posten.

Interesse an mehr?

  • Keinen Beitrag mehr verpassen
  • Jetzt in den Newsletter eintragen
  • Holen Sie den höchsten Gewinn aus unser Webseite

Herzliche Grüße

Sauberes Trinkwasser Heinz Kalippke

Heinz Kalippke

Autor und Betreiber bei
Sauberes-Trinkwasser.com und Wasserfilteranlage.com

PS
Diese Beitragsreihe und das Experiment habe ich am 13. August 2014 gestartet, und auf www.Wasserfilteranlage.com veröffentlicht.  Da sie auf so großen Widerhall gestoßen war, veröffentliche ich diese Tagebuch-Reihe hier noch einmal.

 

Photo von emoto-peace-project Bio Energetik Verlag